Skip to main content

Saunatür

Für den perfekten Eintritt in die Heimsauna – welche ist die Richtige?

Eine entscheidende Komponente einer Sauna für Zuhause ist die Saunatür. Die Saunatür ist nicht nur ein dekoratives Element, welches optisch zum Rest der Sauna passen sollte, sondern besitzt darüber hinaus auch Funktionen. Die Saunatür beeinflusst das Wohlbefinden in der Sauna enorm. Beispielsweise durch eine Glaspartie, welche durch Lichteinfall das Raumgefühl beeinflusst. Zusätzlich muss sie Eigenschaften haben, die es ermöglicht sie der Hitze auszusetzen.

Stabil und robust bei hohen Temperaturen

Saunatür (depositphotos.com)

Saunatür (depositphotos.com)

Eine Saunatür unterliegt hohen Temperaturschwankungen und muss daher eine hohe Qualität aufweisen, damit sie eine hohe Lebensdauer aufweisen kann. Jede Saunatür muss deshalb speziell gefertigt sein, damit die Tür den hohen Temperaturunterschied zwischen dem Inneren der Sauna und dem Vorraum standhalten kann. Ansonsten würde die Tür verziehen und wäre nicht mehr nutzbar.

Dazu gibt es extra oft 8 mm dicke Sicherheitsglastüren (ESG Sicherheitsganzglastüren). Eine Klarglasoptik ist trotz der Dicke möglich.

Saunatüren Produktvielfalt

Natürlich muss neben der Qualität auch die Optik der Saunatür in das Gesamtbild passen. Sie finden deshalb eine riesen Auswahl an verschiedenen Ausführungen von Saunatüren. Diese gibt es auch in verschiedenen Materialausstattungen. Beim Glas gibt es die Auswahl zwischen Klarglas, Grauglas, Blauglas, Grünglas und viele mehr.

Bei den Türen gibt es auch Saunatüren aus Holz. Saunatüren vollständig aus Glas sind gegenüber Holz resistenter gegen Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen. Es sind auch spezielle Dampfbadtüren erhältlich.

Holztüren

Bei Holztüren kommt in der Regel Linden, Kiefern oder Erlen zu Einsatz. Diese Holzarten quillen nicht auf. Außerdem haben Sie eine gute Wärmeableitung und heizen nicht zu sehr auf. Das feine Holz schwitzt auch keinen Harz aus.

Saunatüren aus Glas

Bei diesen Türen wird Sicherheitsglas eingesetzt. Dieses kann große Temperaturschwankungen aushalten. Es weist zudem eine größere Dicke auf, als eine normale Tür. Die Sauna wirkt mit einer Glastür heller und größer. Jedoch haben diese Türen auch ihren Preis und sind nicht ganz günstig.

Sie können als Highlight und um den Lichteinfall zu erhöhen auch in einer Holzsauna eingesetzt werden, z.B. für den Eintritt in eine Finnische Sauna. In einer Glassauna ist die Glastür in der Regel selbstverständlich.

Türgriffe

Beim Türgriff findet man gebürsteten Edelstahl oder auch Holz. Auch lange Griffstangen sind möglich. Diese können vertikal oder horizontal angebracht sein.

Bei einigen Modellen befinden sich Sicherheitsrollverschlüsse.

Öffnungsrichtung

Aus Sicherheitsgründen sollten Saunatüren nur nach außen geöffnet werden können.

Je nach örtlichen Gegebenheiten sollte sich eine Tür recht- oder links veranschlagen lassen.

Design

Die Saunatüren sollte zur Sauna und dem umliegenden Ambiente passen. Moderne Designs sind ebenso möglich, wie klassische Optik. Dabei sollte nicht nur auf die Optik der Tür, sondern auch auf das Design des Türgriffes wert gelegt werden.

Saunatür Bestseller

Wir haben Ihnen hier die Bestseller der Saunatüren aufgelistet.

Die Bestseller der Saunatür geben einen schnellen Überblick über das Angebot. Sie haben oft gute Bewertungen und werden in der Regel oft gekauft, so dass man hier einen guten Anhaltspunkt für seinen eigenen Kauf hat. Kontrollieren Sie noch einmal, ob es sich wirklich um eine Saunatür handelt, denn es kann vorkommen, dass sich andere Produkte mit in die Liste einschleichen.

Bereichern Sie Ihre Sauna Wohlfühloase mit der passenden Saunatür.

Bestseller Nr. 1
Amilano Saunatür CLASSIC Hochwertige Glastür 8mm inkl. Zarge Vollholz Leicht Einstellbar DIN Links Rechts (70x200, Espe/Klar)*
  • Glas 8 mm in einer von drei Farben: Grau / Klar / Bronze
  • Glasfarbe Glas 8 mm in einer von drei Farben: Grau / Klar / Bronze
  • Varianten der Türbreite — 60, 70 und 80 cm
  • Varianten der Türhöhe — 190 und 200 cm
  • Universalscharniere für rechts-oder linksseitige Türmontage.
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 6
Fintec Saunatür Klar-Glas (695 x 1890 mm) horizontaler Griff*
  • Außenmaß: 695 x 1890 x 92 mm, Tür: 620 x 1850 x 10 mm
  • Sicherheitsglas, Hochwertige Scharniere, Rollenverschluss einstellbar
  • Türbänder rechts oder links
  • Horizontaler Griff
Bestseller Nr. 7
Fintec Saunatür Klar-Glas (790 x 1990 mm) Griffstange*
  • Außenmaß: 790 x 1990 x 92 mm, Tür: 720 x 1950 x 8 mm
  • Sicherheitsglas, Hochwertige Scharniere, Rollenverschluss einstellbar
  • Türbänder rechts oder links
  • Stangen-Griff
Bestseller Nr. 8
Fintec Saunatür Satin-Glas (695 x 1890 mm) Griffstange*
  • Außenmaß: 695 x 1890 x 92 mm, Tür: 620 x 1850 x 10 mm
  • Sicherheitsglas, Hochwertige Scharniere, Rollenverschluss einstellbar
  • Türbänder rechts oder links
  • Stangen Griff

Fazit Saunatür

Die Tür zur Sauna muss entgegen einer normalen Zimmertür viel mehr Belastungen durch Feuchtigkeit, Hitze, Dampf und Temperaturunterschiede aushalten. Deshalb braucht es eine spezielle Tür. Beliebt sind Türen aus Holz oder Glas. Beim Holz braucht es hitze- und wasserfeste Holzarten, wie sie auch in einer Holzsauna verwendet werden. Eine Glastür muss aus einem hitzebeständigen, abgehärteten Sicherheitsglas bestehen. Die Größe, die Seite der Öffnung und das Design der Tür wird entsprechend der vorhandenen Heimsauna gewählt. Die Saunatür sollte jedoch immer nach außen zu öffnen sein.

 

 

Redaktion Heimsauna
Letzte Artikel von Redaktion Heimsauna (Alle anzeigen)